Damit der Arbeitgeber dem Studenten einen adäquaten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen kann, muss er die folgenden beiden Aufnahmekriterien erfüllen:
  • Tätigkeit in der Branche
  • Betreuungsperson
 
Aufnahmekriterium Tätigkeit in der Branche
 
Das Tätigkeitsprofil des Arbeitgebers muss ganz oder teilweise der Branche des Energieingenieurs entsprechen. Als Arbeitgeber kommen Energieberatungsbüros, Ingenieurbüros, Energieversorgungsunternehmungen,  Energiefachstellen, Facilitymanagement Provider, Architekturbüros, spezialisierte Unternehmungen für entsprechende Produkte, wie auch Hochschulen in Frage.
 
Aufnahmekriterium Betreuungsperson
 
Der Arbeitgeber stellt dem Studenten eine zuständige Betreuungsperson für die Dauer der Ausbildung zur Verfügung.
 
Die Betreuungsperson weist eine Ausbildung als Fachhochschule FH, Bachelor of Arts oder auch dipl. Techniker TS/HF auf, und verfügt über eine langjährige Berufserfahrung in unserer Branche.
 
Der Betreuer hat genügend freie Kapazität für die Begleitung des Quereinsteiger, und hat ausgewiesene theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich der Energie-/Gebäudetechnik.
 
 
Bei der Anmeldung als Arbeitgeber via Infoadresse (Email genügt) werden die beiden Aufnahmekriterien geprüft.
Hochschule Luzern
   
alenii
 
 
Berner Fachhochschule
 
fhe abe
 
sia
 
swki
 

 
EnergieSchweiz - Bundesamt für Energie BFE
Passerelle-Energieingenieur bei Hochschule Luzern, Weiterbildungszentrum, Technikumstrasse 21 
CH-6048 Horw , Tel. 041 / 349 34 80 (Hochschule Luzern) ,  E-mail: info@passerelle-energieingenieur.ch
Impressum
Disclaimer