Ein Angebot für QuereinsteigerInnen
 
Warum?
Im Bereich der Energie und Gebäudehülle /-technik gibt es zuwenig qualifiziertes Fachpersonal. Um die Schweizerische Energie- und Klimapolitik in den nächsten Jahren konkret umzusetzen, braucht es viel mehr motivierte und geschulte Fachkräfte. Daher bietet die Hochschule Luzern in Zusammenarbeit mit Bund, SIA sowie weitere Hochschulen und Fachverbände das Programm Passerelle zum Energieingenieur an. Mit diesem Programm sollen branchenfremde Fachkräfte zum „Energieingenieur Gebäude“ umgeschult werden und so mithelfen, die kostbaren Energie-Ressourcen zu schonen.
 
Wer?
Die Umschulung spricht interessierte Personen mit Hochschulabschluss in einer technisch-naturwissenschaftlichen Richtung sowie in Architektur an.
 
Wie?
Das Studium ist berufsbegleitend. Der praktische Teil erfolgt mit einem ca. 60 - 70 % Pensum bei einem geeigneten Arbeitgeber (Ing. Büro, Energiewirtschaft, Energieberatungsstelle, etc.), mit dem auch ein Arbeitsvertrag unterzeichnet wird. Die Ausbildung dauert durchschnittlich 1 1/2 Tage und wird federführend von der Hochschule Luzern durchgeführt. Neben einer Grundausbildung gibt es Fachmodule, eine Vertiefung im Projekt sowie eine Masterarbeit.
 
Wann?
Der neunte Studiengang beginnt am 11. September 2017 und dauert 22 Monate mit Masterarbeit.
 
Wie viel?
Das Bundesamt für Energie unterstützt die den Studiengang an der Fachhochschule massgeblich, daher kostet der MAS-Kurs nur CHF 11‘000. Den Lohn und die betrieblichen Aufwendungen tragen die Vertragsfirmen. Der Studierende trägt zusätzlich die Kursspesen zu eigenen Lasten.
 
Kursprogramm und Abschluss?
Das Kursprogramm bietet eine breite Ausbildung in den Gebieten der Energie und Gebäudehülle /-technik. Es erlaubt dem Teilnehmenden, sich nach dem Grundkurs in einer modularen Ausbildung zu vertiefen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolventen den MAS-Titel (Master of Advanced Studies) „Energieingenieur Gebäude“.
 
Warum Sie sich melden sollten:
  • Mit den Gebieten Energie, Gebäudehülle und Gebäudetechnik steigen Sie in ein attraktives Berufsfeld um und gestalten eine nachhaltige Zukunft mit.
  • Sie arbeiten in einer Branche, in der ein grosser Bedarf an Fachpersonal besteht.
  • Viele Arbeitgeber warten auf Sie!
     
Wie melden Sie sich an?
Prüfen Sie die Aufnahmekriterien auf der Homepage www.passerelle-energieingenieur.ch. Senden Sie Ihre Bewerbung mit vollständigem CV und dem Anmeldeformular via Mail oder Post. Bei der Suche des Arbeitgebers unterstützen wir Sie.
 
Kontakt und weitere Informationen:
Homepage:   www.passerelle-energieingenieur.ch
Mail:         info@passerelle-energieingenieur.ch
Postadresse:        Passerelle-Energieingenieur bei Hochschule Luzern
Weiterbildungszentrum
Technikumstrasse 21
CH-6048 Horw
Telefon:     041 349 34 80 (Hochschule Luzern)
 
Infoabend:
Besuchen Sie einen Infoabend. Daten und weitere Details dazu finden Sie auf der Homepage.
 
Download:
 
Hochschule Luzern
   
alenii
 
 
Berner Fachhochschule
 
fhe abe
 
sia
 
swki
 

 
EnergieSchweiz - Bundesamt für Energie BFE
Passerelle-Energieingenieur bei Hochschule Luzern, Weiterbildungszentrum, Technikumstrasse 21 
CH-6048 Horw , Tel. 041 / 349 34 80 (Hochschule Luzern) ,  E-mail: info@passerelle-energieingenieur.ch
Impressum
Disclaimer