1. Statements
 
Michael Kaufmann, Vizedirektor BFE, Leiter Programm EnergieSchweiz
"Das Kapital der 2000-Watt-Gesellschaft sind gute Ingenieure. Wir stecken mitten in einer technologischen Revolution. Wenn die Berufsleute in diesem dynamischen Umfeld mithalten wollen, müssen sie flexibel sein und gute Ausbildungsangebote haben. Mit der Passerelle haben wir – Berufsorganisationen und Bund gemeinsam - die Chance, dieses Angebot rasch aufzubauen. Nutzen wir sie."
 
Prof. Daniel Kündig, Architekt EHT SIA BSA, Präsident des SIA
"Mit der Passerelle-Energieingenieur reagiert der SIA zusammen mit dem BFE unter Mitwirkung der Fachhochschulen und weiteren Verbänden auf die Bedürfnisse der Gesellschaft und des Marktes in bezug auf die hohen Anforderungen energieeffizienter Systeme und Bauten. Dies ist ein Zukunftsmodell für die Bildungslandschaft und die Bauwirtschaft in der Schweiz."
 
Prof. Sabine Jaggy-Kaufmann, Direktorin Hochschule Luzern
"Die Passerelle auf Hochschulstufe bietet als erstes und einziges Ausbildungsangebot gut qualifizierten fachfremden Berufsleuten den Einstieg in eine neue Branche, die grosses Wachstumspotential aufweist. Die Hochschule Luzern engagiert sich massgeblich in der Konzeption und Durchführung dieses wegweisenden Programms gemeinsam mit den Branchenverbänden, den Hochschulpartnern und dem Bundesamt für Energie."

Prof. Dr. Andrea Weber Marin, Vizedirektorin HSLU
Integral – interdisziplinär – praxisnah
"Die Studierenden mit interdisziplinärem Background erwerben in der Passerelle Energieingenieur parallel zur neuen Berufstätigkeit Kompetenzen integraler Art im Sinne des Gebäudes als System."
 
2. Vertragsunterzeichnung in Bern
Am 5. Juli 2010 fand die Vertragsunterzeichnung des SIA und des Bundesamtes für Energie (BFE) zum gemeinsamen Ausbildungsange­bot «Passerelle Energieingenieur» statt. Der feierliche Anlass bildet den Abschluss einer intensiven Vorbereitungszeit und ermöglicht den Start des ambitiösen und breit abge­stützten Bildungsvorhabens. Das Ausbildungsprogramm wird von der Fachhochschule Luzern (HSLU) mit der Berner Fachhochschule (BFH) und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) realisiert und von mehreren Verbänden breit unterstützt.
 
Teilnehmer Vertragsunterzeichnung
 
Legende: Teilnehmer Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Daniel Löhr, Hans-Peter Nützi, Hans-Georg Bächtold, Daniel Kündig, Andrea Weber Marin, Walter Steinmann, Michael Kaufmann, Markus Koschenz, Heinz Bernegger, Martin Bänninger, Jobst Willers
Hochschule Luzern
   
alenii
 
 
Berner Fachhochschule
 
fhe abe
 
sia
 
swki
 

 
EnergieSchweiz - Bundesamt für Energie BFE
Passerelle-Energieingenieur bei Hochschule Luzern, Weiterbildungszentrum, Technikumstrasse 21 
CH-6048 Horw , Tel. 041 / 349 34 80 (Hochschule Luzern) ,  E-mail: info@passerelle-energieingenieur.ch
Impressum
Disclaimer